Griechische Regierung verhandelt über Sparmaßnahmen – Handelsblatt


Handelsblatt
Griechische Regierung verhandelt über Sparmaßnahmen
Handelsblatt
AthenDie internationalen Gläubiger pochen in den Verhandlungen über weitere Sparmaßnahmen in Griechenland einem Insider zufolge auf Rentenkürzungen und einen niedrigeren Steuerfreibetrag. Mit beiden Schritten sollten Einsparungen von je einem …

und weitere »

Das Katz-und-Maus-Spiel des Alexis Tsipras – Handelsblatt


Handelsblatt
Das Katz-und-Maus-Spiel des Alexis Tsipras
Handelsblatt
Griechenland ist das wohl größte Sorgenkind der EU. Zurzeit droht eine neue Eskalation des Streits zwischen den Gläubigern und Athen um weitere Handelskredite. Die Frage ist, ob Griechenland ausreichend Reformen umgesetzt hat. Unklar ist außerdem …
Neue Kontrollen der Geldgeber starten in Athen am DienstagStuttgarter Nachrichten
Ein Austritt Griechenlands aus der EU sollte kein Tabuthema seinHuffington Post Deutschland
Geldgeber starten weitere Kontrollen in Athenn-tv.de NACHRICHTEN

Alle 6 Artikel »

Das Katz-und-Maus-Spiel des Alexis Tsipras' – Handelsblatt


Handelsblatt
Das Katz-und-Maus-Spiel des Alexis Tsipras'
Handelsblatt
Griechenland ist das wohl größte Sorgenkind der EU. Zurzeit droht eine neue Eskalation des Streits zwischen den Gläubigern und Athen um weitere Handelskredite. Die Frage ist, ob Griechenland ausreichend Reformen umgesetzt hat. Unklar ist außerdem …
Neue Kontrollen der Geldgeber starten in Athen am DienstagStuttgarter Nachrichten
Ein Austritt Griechenlands aus der EU sollte kein Tabuthema seinHuffington Post Deutschland
Geldgeber starten weitere Kontrollen in Athenn-tv.de NACHRICHTEN

Alle 6 Artikel »

Eurokrise: So geht es Italien, Griechenland, Spanien, Irland, Portugal und Zypern – SPIEGEL ONLINE


SPIEGEL ONLINE
Eurokrise: So geht es Italien, Griechenland, Spanien, Irland, Portugal und Zypern
SPIEGEL ONLINE
… sechs Probleme, sechs Strategien. Kehrt die Eurokrise zurück? Manchen Staaten geht es heute besser, in anderen ist die Lage so lala. Das größte Sorgenkind ist nicht mehr Griechenland. Von David Böcking, Claus Hecking und Dawood Ohdah (Grafiken).

Griechenland: "Dass die Krise acht Jahre dauert, ist Schäubles … – STERN


STERN
Griechenland: "Dass die Krise acht Jahre dauert, ist Schäubles …
STERN
Griechenlands Schuldenkrise ist wieder da. Wieder braucht das Land Milliarden, wieder kocht der alte Streit hoch. Obwohl die Regierung mittlerweile mehr …
HAUPTSTADTGEFLÜSTER: Merkel und Lagarde im zweiten …DIE WELT

Alle 3 Artikel »

"Dass die Krise acht Jahre dauert, ist Schäubles Schuld" – STERN


STERN
"Dass die Krise acht Jahre dauert, ist Schäubles Schuld"
STERN
Der IWF sage zu Recht, Griechenland brauche Schuldenentlastung – zumindest, wenn man die Primärüberschüsse von 3,5 Prozent über zehn Jahre festschreibt, wie es Schäuble möchte. "Ein Irrsinn", sagt Kammenos, "kein Land der Welt macht das, so etwas …

Mehrheit für Sparprogramm und gegen Neuwahlen – Handelsblatt


Handelsblatt
Mehrheit für Sparprogramm und gegen Neuwahlen
Handelsblatt
Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Kapa Research im Auftrag der griechischen Sonntagszeitung „To Vima“. In Griechenland fordert die Opposition seit Monaten vehement Neuwahlen, die Regierung weist den Gedanken …

und weitere »

Flüchtlinge nach Griechenland: "Ein Skandal" – heute.de


heute.de
Flüchtlinge nach Griechenland: "Ein Skandal"
heute.de
Erst Afghanistan, jetzt Griechenland: Die Bundesregierung lässt beim Thema Abschiebung nicht locker und will Flüchtlinge zum Abschluss ihres Asylverfahrens ab 15. März zurück in den Süden schicken. Hilfsorganisationen halten das für einen Skandal.